News

News from us
12November2020

Video: “The Jet Set” – The story feat. Thomas Hermanns (in German)

Non-German speaking visitors please click [here] (translator)

Das Video von Alphaville „The Jet Set“ wurde Anfang 1985 in einem alten Schwimmbad in München gedreht und von
Karl Danguilier produziert. Unter den Darstellern befindet sich Thomas Hermanns.
Thomas ist deutscher Fernsehmoderator, Komiker, Drehbuchautor, Regisseur und Gründer des Quatsch Comedy Clubs.

 

> 1. Kanntest Du Alphaville’s Musik zu dieser Zeit?

TH: Ja ich war großer Fan! Und sehr aufgeregt als die Anfrage kam – mein erster Kontakt mit echten Popstars…!

> 2. Wie kam es dazu, dass Du in dem Video dabei bist?

TH: Sie brauchten eine bunte Truppe von New Wave „Freaks“, um das Müller’sche Volksbad in dem das Video spielt zu füllen. Ich war damals ein echtes Clubkid und die Anfrage kam irgendwie aus unserer Clique. Oder sogar von Marianne Sägebrecht, die damals die Mutter des queeren Untergrunds in München war und uns auch öfter Jobs verschaffte.

> 3. Kanntest Du die anderen Darsteller?

Ja – einige waren aus den Münchner Nachtleben rund um das „Tanzlokal Größenwahn“… Besonders imposant war die leider schon verstorbene Manuela Riva, eine transsexuelle Schauspielerin aus dem Studiotheater… sie sitzt in der Loge und sieht wirklich aus wie aus einem Fellini Film. Und das sollten wir ja sein – durchgeknalltes New Wave Jet Set.  

> 4. Hast Du ein Honorar erhalten?

Ja bestimmt – aber eher Aufwandsentschädigung, vielleicht so 200 DM. Aber ich hätte es auch umsonst getan!  

> 5. Kannst du einen Tagesablauf vom Videodreh beschreiben?

Wie immer saß man stundenlang rum, aber da das Müller’sche Volksbad ein sehr schöner Ort war war es nicht schlimm. Es gab ja so gar Kabinen, in denen man sich zwischendurch mal ablegen konnte. Meine blau/grünen Haare hatte ich zu der Zeit immer und auch das weiße Hochzeitskleid, die rote Lackhandtasche und die Bienenbrille hatte ich selber mitgebracht. Aus dem Fundus meiner schwulen Kabarettgruppe „Die Frontbetreuung”.

> 6. Hast Du die Band persönlich kennenglernt?

TH: Leider nein… ich war etwas verschossen in den jungen Mann mit den blonden Locken… (Anmerk. v. Moonbase: Ricky Echolette)

> 7. Hier dürfen sie raus, die Geheimnisse, die Du über Jahrzehnte hütest! 😉
Gibt es etwas, das Dir besonders in Erinnerung geblieben ist bezüglich des Drehs zum Video „The Jet Set“?

TH: Was ich zwar schon öfters erzählt habe, aber mir am Meisten in Erinnerung ist, war eine Demütigung, die beim Bluescreen Dreh in Abwesenheit der Band am zweiten Drehtag passierte – das war die Sequenz in der wir „durch die Luft fliegen“ – da schrie mich der Regisseur immer an mit der „Regieanweisung“: MEHR MAUL! Heute würde ich – und sollte jeder Darsteller- da sofort das Set verlassen… aber ich riss den Mund auf und dachte an das schöne Lied…

Thomas Hermans 2020

(Copyright by Serious Fun GmbH)

Interview: Claudia Pernold (Moonbase), 24.09.2020
Link: Facebook Quatsch Comedy Club