News

News from us
07Mai2019

Noch Tickets erhältlich für…

…das Benefizkonzert in Rheinbach bei Bonn am 25. Mai 2019…

Rheinbach. „Inklusion bedeutet, dass jeder Mensch ganz natürlich dazu gehört. Egal, wie du aussiehst, welche Sprache du sprichst oder ob du eine Behinderung hast.“ Unter diesem Motto lädt der Verein „Leben mit Autismus e.V.“ am 25. Mai von 10 bis 17 Uhr zu seinem Inklusionstag rund um die Stadthalle in Rheinbach ein. Sein 10-jährigen Bestehen will der Verein mit einem „Tag der Begegnung zwischen behinderten und nicht behinderten Menschen“ feiern.

So erwartet die Besucher ein Frühlingsmarkt, eine Blaulichtmeile mit Polizei, Feuerwehr und Maltesern und viele spannende Attraktionen für die ganze Familie. Besonders freut sich „Leben mit Autismus“, dass auch der Verein Pro Handicap aus Düsseldorf mit seinem aktuellen Rennwagen und einem Rennteam kommen wird. Auf dem Frühlingsmarkt werden verschiedene Organisationen, wie z. B. die Caritas-Werkstatt Sinzig, vertreten sein und ihre Produkte aus der Behindertenarbeit verkaufen. Mit Hüpfburg und Bogenschießen ist auch der Spaß für die kleinen Gäste garantiert. Gleichzeitig wird von 10 bis 17 Uhr eine Informationsveranstaltung rund um das Thema Autismus und Hilfen für Menschen mit Behinderungen stattfinden. Professor Kai Vogeley, Psychiater und Leiter der Autismus-Sprechstunde für Erwachsene in Köln, wird zum Thema „Zwischen Behinderung und Hochbegabung“ referieren. Autisten werden Einblicke in ihr Leben geben, wie der Autor Peter Schmidt, promovierter Geophysiker und IT-Experte, der erst mit 41 Jahren entdeckte, dass er ein Autist mit ausgeprägtem Asperger-Syndrom ist. Im benachbarten Glaspavillon soll die Kunstausstellung „Blickwinkel“ den Blick für autistische Perspektiven schärfen.

Am Abend ab 20 Uhr folgt dann das Benefizkonzert der Kultband Alphaville in der Stadthalle im Rahmen ihrer „Forever Young Tour 2019“. Alphaville-Mitgründer und Sänger Marian Gold ist selbst Vater eines autistischen Sohnes, der vom Verein betreut wird. Zum ersten Mal werden Vater und Sohn gemeinsam auf der Bühne stehen, wenn die Vereinsband „Courage“, in der Autisten und Nicht-Autisten gemeinsam musizieren, den Abend eröffnet. Im Anschluss übernimmt dann die Kultband Alphaville, die schon seit 35 Jahren ihr Publikum mit Hits wie „Big in Japan“ oder „Forever young“ begeistert.

Im Kreis Ahrweiler ist der Hilfeverein, mit Sitz in Swisttal, bereits seit 2013 etabliert.

Mittlerweile betreibt er in Bad Neuenahr-Ahrweiler eine Praxis für Autismustherapie.

Weiterhin bietet er Freizeitangebote für behinderte und nichtbehinderte Kinder und Jugendliche sowie regelmäßige Selbsthilfetreffen an.

Karten für das Benefizkonzert gibt es zum Preis von 39 Euro in den Filialen der Raiffeisenbank Voreifel in Rheinbach, Meckenheim, Ringen und bei Bonnticket Alle Veranstaltungsorte sind barrierefrei erreichbar. Weitere Informationen unter www.inklusionstag-rheinbach.de und www.lebenmitautismus.de.

Quelle: https://www.blick-aktuell.de/Berichte/Kultband-unterstuetztLeben-mit-Autismus-386444.html